Categories Menu

Was ist Trinkgeld?

Unter dem Trinkgeld versteht man eine in der Regel freiwillige Zusatzzahlung für eine Dienstleistung, um die der jeweilige Preis für die Dienstleistung erhöht wird.
Was man unter Trinkgeld versteht

Das Trinkgeld ist in verschiedenen Bereichen üblich und wird gerne benutzt, um dem jeweiligen Personal, das die entsprechende Dienstleistung zur Zufriedenheit des Kunden erbracht hat, Dank auszudrücken und für den Service zu danken. In verschiedenen Bereichen ist Trinkgeld üblich oder es wird sogar von den jeweiligen Mitarbeitern erwartet, die Dienstleistungen erbringen. Vor allem in der Gastronomie ist das Trinkgeld üblich, doch auch in anderen Bereichen kommt es zur Anwendung. So zum Beispiel:

  • in Hotels und bei Reisen
  • bei Taxifahrten
  • bei Schifffahrten
  • im Wellness-Sektor
  • beim Friseur
  • in der Kosmetik

Trinkgeld geben – in welchen Situationen?

Durch das Trinkgeld ist es möglich, dem Personal für die gut erledigte Arbeit zu danken. Sollte man mit dem Service nicht zufrieden gewesen sein, kann das Trinkgeld natürlich auch unterbleiben und einbehalten werden. Somit bleibt es selbstverständlich die freie Entscheidung des Kunden, ob er Trinkgeld geben möchte oder nicht. Gerade in der Gastronomie ist es jedoch sehr üblich, Trinkgeld zu geben. Vor allem in Ländern wie den USA macht das Trinkgeld einen bedeutenden Anteil am Lohn des Bedienungspersonals aus. Dort gibt es meist nur sehr niedrige Fixlöhne, wofür das Personal jedoch großzügig vom Trinkgeld profitiert und sich seinen Lohn dadurch aufbessern kann. In vielen Lokalen wird ein bestimmter Prozentsatz sogar fix auf der Rechnung für das Trinkgeld angeführt, das dann anschließend auf das Personal aufgeteilt wird.

Aber auch in anderen Bereichen kann man Trinkgeld geben. So ist es in vielen Ländern etwa üblich, dem Reinigungspersonal nach dem Aufenthalt in einem Hotel Trinkgeld zu hinterlegen. In Hotels, wo es Gepäckträger oder ähnliche Angestellte gibt, erwarten sich natürlich auch diese ein kleines Trinkgeld für ihre Dienste. Auch Friseure haben in vielen Fällen einen eher geringen Fixlohn und bessern sich diesen mit dem Trinkgeld auf. Somit kann Trinkgeld in vielen Bereichen gegeben werden, sofern der Kunde natürlich mit der Erledigung der Dienstleistung zufrieden war und Trinkgeld geben möchte. Denn schließlich ist Trinkgeld kein Muss. Sofern man beispielsweise ein Lokal jedoch öfter besuchen möchte, empfiehlt es sich allerdings Trinkgeld zu geben, da die Bedienung gerade in der Gastronomie darauf angewiesen ist und schon einmal Launen zeigen kann, wenn das Trinkgeld einmal ausbleiben sollte, was selbstverständlich vom Personal ebenfalls nicht getan werden sollte.